Touristenentferner

Touristen auf einer Fotografie sind wie Fliegendreck! Wer kennt das Problem nicht? Man gibt sich Mühe, sucht nach der richtigen Perspektive, hat Geduld mit dieser Wolke – und dann rennt ständig irgendein rücksichtsloses Rindvieh mit bunten Shorts und hässlichem Hut durch die Optik. Ich habe alles probiert: Sonntags morgens um 8 Uhr – die Japaner sind schon da, außerhalb der Saison – ein Kegelverein aus Wuppertal hat sich über das günstige Reiseangebot gefreut, schlechtes Wetter – die Kleidung wird nur noch bunter und so richtig gut ist das Licht dann auch nicht.

Doch jetzt gibt es die Lösung: den Tourist Remover! Vollkommen politisch korrekt ohne böse Worte oder Gewalt werden die lästigen Touristen einfach per Software entfernt. Man nimmt sein Stativ und macht mindestens drei Aufnahmen mit Fliegendreck bzw. Touristen an verschiedenen Stellen im Bild und lässt den Tourist Remover arbeiten. Ich bin gespannt auf das Ergebnis. Die Beispiele sind erwartungsgemäß gut gelungen.

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.