Servoblitz

In dem Artikel c’t 20/2000, S. 224: Digitalkamera-Zweitblitz gibt es eine einfache Anleitung für einen Servoblitzauslöser. Die Einzelteile habe ich von Reichelt Elektronik für unter 5€ pro Auslöser gekauft. Die Platine ist wirklich einfach aufzubauen. Jeder mit einem Lötkolben und ein wenig Geschick kann sich so günstig seine Servoblitzauslöser selbst bauen.

Servo Platine

Diese Schaltung ist allerdings für viele Digitalkameras gar nicht geeignet, auch wenn der Artikel sich darauf bezieht. Gerade digitale Kompaktkameras benutzen häufig einen Vorblitz zur Belichtungsmessung. Dieser löst natürlich auch den Servo aus und bevor die externen Blitze wieder bereit sind läuft der eigentliche Kamerablitz für das Foto ins Leere. Für solche Kameras benötigt man einen Servoblitzauslöser mit Flip-Flop, der nur jedes zweite Mal auslöst. Eine Anleitung dazu gibt es in der c’t 9/2005, S. 218: Tochterblitz.

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.