Finanzmathematik

Mit seinem Buch “Finanzmathematik” zeigt Dr. Christian Fries, dass ein Creative Commons Lizenzmodell auch für vollständige Bücher gerade in der Lehre gut geeignet ist. Er nimmt sein Urheberrecht dabei bewusst wahr und schränkt die Nutzung durchaus ein.

Die elektronische Form vermeidet dabei aber die Einschränkung einer klassischen Bibliothek und spart Kosten. Interessant finde ich den Ansatz der Individualisierung des PDF Dokumentes durch Ergänzung eines Lizenzvermerks. Mit einer geeigneten PDF Bibliothek wie iText ist kann ein solches Dokument mit einem Lizenzvermerk versehen und verschlüsselt werden. Ein kompliziertes DRM ist dabei durchaus verzichtbar.

Inhaltlich ist das Buch über die mathematischen Grundlagen zinsbasierter Wertpapiere und Derivate in meinen Augen für Studenten und interessierte Leser mit solidem Grundwissen der Mathematik gut geeignet. Der Autor beschreibt verschiedene Bewertungsmodelle und geht auch auf deren Implementierung in Java ein.

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen, Web 2.0 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.