Gooblopedia?

Laut Google Blog steigt Google mit dem knol Projekt in das Thema Wissensmanagement ein. Nach dem Artikel und dem angehängten Screenshot zu urteilen, wird bei knol sehr viel mehr Wert auf den Expertenstatus der jeweiligen Autoren gelegt. Offenbar sind Kommentar- und  Bewertungsmöglichkeiten zu knol Artikeln vorgesehen. Letztlich verbindet Google hier Funktionen von Wikis und Blogs zu einem neuen System und reagiert damit z.B. auf Schwächen der Wikipedia.

Nachdem Google vor einem Jahr bereits den Anbieter von Wiki Software JotSpot gekauft hatte, scheint dies ein weiterer Baustein im Google Imperium zu werden. Laut Trackbackliste sehen einige Menschen darin auch bereits eine ernste Gefahr für die Wikipedia.

Dieser Beitrag wurde unter Web 2.0, Wissen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.