Bildbearbeitung mit Java

Die Einführung von Java 2D brachte echte Objektorientierung in die Programmierung von Grafikfunktionen. Egal ob die Ausgabe auf dem Bildschirm, einem Drucker oder in eine Datei erfolgen sollte – der Programmier braucht nur ein Graphics2D Objekt. Leider machten Probleme z.B. bei der Skalierung viele Vorteile wieder zunichte.

t_pudget1.jpg

Dieses grauenhafte Resultat erzeugt die alte JPEGImageEncoder Klasse nach dem Skalieren.

t_pudget2.jpg

Das deutliche bessere Bild erhält man mit dem javax.imageio Paket und der Methode ImageIO.getImageWritersByFormatName("jpg"). Ich erzeuge damit die Übersichten für die Galerie.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.