Zusammenarbeit im Fokus

Mit “Wiki hilft globalen IT-Teams beim Wissensaustausch” zeigt die Computerzeitung den Wert von Wikis bei der Zusammenarbeit auf. Gerade entfernte Standorte in unterschiedlichen Zeitzonen sind hierbei ursprünglich im Nachteil. Die direkte Zusammenarbeit ist nur schwierig und kostenintensiv möglich. Da ist ein Medium gefragt, das in einem Team die asynchrone Kommunikation fördert und die Zusammenführung individueller Arbeitsergebnisse erleichtert.

Hier spielt ein Wiki seine Stärken aus. Die einfache Bearbeitung von Beiträgen, Vermeidung sowie ggf. Auflösung von Versionskonflikten und die Möglichkeit der parallelen Diskussion schafft eine “virtuelle Nähe”. Ausserdem scheint es eine Erfolgsgeschichte für Indien Offshoring begünstigt zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Web 2.0 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.